Leichtathletik WM: Die Welt zu Gast im Glutofen

Wer schon einmal an einem schwülwarmen Julitag sportlich aktiv war, weiß wie kräftezehrend das sein kann. Zwar hat der Internationale Leichtathletikverband seine Weltmeisterschaft nicht im Hochsommer stattfinden lassen, trotzdem stehen Doha als Austragungsort und die damit verbundenen Wetterbedingungen exemplarisch für das Unvermögen und die Geldgier der Funktionäre.

Weiterlesen "Leichtathletik WM: Die Welt zu Gast im Glutofen"

Fußball: Real Betis Sevilla spielt feinen Fußball, aber der Ertrag könnte besser sein

Real Betis Sevilla will aktiven und technisch guten Fußball spielen. In der laufenden Saison mangelt es dem spanischen Erstligisten noch an der Kaltschnäuzigkeit, oft fehlt der letzte Pass. Ohne den verletzten Dribbler Nabil Fekir wird es nicht einfacher, in höhere Tabellenregionen vorzustoßen.

Weiterlesen "Fußball: Real Betis Sevilla spielt feinen Fußball, aber der Ertrag könnte besser sein"

Basketball: Erfahrene Spanier sind Weltmeister

Die Basketball-Weltmeisterschaft 2019 in China hatte so manche Überraschung parat: Die USA etwa scheiterten bereits im Viertelfinale an Frankreich, die favorisierten Serbien bissen sich an den Argentiniern ebenfalls in der Runde der letzten Acht die Zähne aus. Über Deutschlands Ausscheiden in der Gruppenphase, insbesondere die schmachvolle Niederlage gegen die Dominikanische Republik, sollte der Schal des Schweigens gelegt werden. Spanien jedoch wurde seinem Ruf als Sportnation wieder einmal gerecht und konnte mit dem zweiten WM-Titel nach 2006 die Erwartungen sogar übertreffen.

Weiterlesen "Basketball: Erfahrene Spanier sind Weltmeister"

NFL: Die New England Patriots und das gekippte Super-Bowl-Fenster

Die New England Patriots sind mit weitem Abstand das dominanteste Team der NFL (National Football League) im neuen Jahrtausend. Mit Draft-System und Gehaltsobergrenzen versucht die Liga alles, um die Vorherrschaft einer bestimmten Mannschaft zu verhindern. Doch die Gesetze von Aufstieg und Fall gelten nicht für die Patriots. Obwohl Quarterback Tom Brady kürzlich 42 Jahre alt wurde, gehen sie wieder einmal als amtierender Titelgewinner in die neue Saison.

Weiterlesen "NFL: Die New England Patriots und das gekippte Super-Bowl-Fenster"

Tour de France: Schnee, Spannung, Staunen

Die 106. Tour de France bot den Zuschauern Spannung in verschiedener Hinsicht: Ein Hagel- und Schneeschauer zwang die Fahrer in den Alpen zu einer verkürzten Etappe. Der Franzose Julian Alaphillipe fuhr zwei Wochen lang im gelben Trikot und verblüffte damit nicht nur seine Landsleute. Zudem konnten deutsche Radsportfans mit dem zähen Emanuel Buchmann mitfiebern, der das Podium in Paris nur knapp verpasste.

Weiterlesen "Tour de France: Schnee, Spannung, Staunen"

Fußball: Warum Beidfüßigkeit von Vorteil ist

Die meisten Menschen schreiben mit rechts, eine Minderheit benutzt die linke Hand. Verschiedenste Schätzungen und Studien geben kein konkretes Bild ab, der Anteil an Linkshändern soll irgendwo zwischen 6 und 30 Prozent liegen. Jedenfalls hat der Mensch klare Präferenzen für die eine der beiden Hände. Sucht man den weiteren Körper ab, wird man auch bei Füßen eine Unausgewogenheit feststellen können. Insbesondere im Fußball wird das deutlich. Die meisten Spieler nutzen bevorzugt ihren stärkeren (rechten) Fuß, dabei hätte das Training des schwächeren viele Vorzüge.

Weiterlesen "Fußball: Warum Beidfüßigkeit von Vorteil ist"